Jugendbus

Unser neuester Zuwachs: Tuttlingens „Rollender Jugendtreff“. Mit unserem umgebauten Bus ist es möglich, direkt und flexibel an Treffpunkte (z. B. Schulhöfe, Umläufle, ZOB…), die von Jugendlichen aufgesucht werden, zu gelangen. Damit kann niederschwellig Kontakt zu Kindern und Jugendlichen und Cliquen aufgenommen werden. Der Bus dient auch der Sozialraum- / Lebensweltanalyse. Die Jugendarbeit kann dadurch Aufgabenfelder vor Ort aufnehmen und kann direkt auf die Situation reagieren.

Auch können Stadtteile mit wenigen Angeboten für Jugendliche und „Brennpunkte“ flexibel angefahren werden. Nach der Kontaktaufnahme mit den Kindern- und Jugendlichen können qualitative Verfahren durchgeführt werden aus denen Projekte mit Jugendlichen, z. B. Jugendbeteiligung resultieren.

Der Bus ist von seiner Ausstattung her multiflexibel anwendbar. So kann in dem Bus Einzelfallhilfe stattfinden oder aber auch als Treffpunkt für die Jugendlichen nutzbar sein.

◄   Besuche Jugend Tuttlingen auf   ►